Neuen Vereinsrekord im vergangenen Super-Sommer geradelt

 

(JO) Am vergangenen Samstag, 02. Februar 2019, feierten 40 Radsportler und Radsportlerinnen des FTSV Kuchen ihre Jahresfeier im Waldheim des Gesangvereins Germania in Kuchen. Nachdem Radfahren bei der winterlichen Witterung nicht jedermanns Sache ist wanderte man zunächst über den Westbahnhof zum Tegelberg, vorbei an den neuen Windkraftanlagen zum Germania Waldheim. Hüttenwart Helmut Müller erwartete die Wanderer im angenehm vorgeheizten Waldheim und hatte mit ein paar Helfern Kaffee und Kuchen aufgetischt. Abteilungsleiter Jürgen Ott freute sich, die große Zahl an Mitglieder der Radsportabteilung begrüßen zu können. Mit einem Filmbeitrag über die Radausfahrt von 2008 nach Mecklenburg Vorpommern und einem Bildervortrag, als Jahresrückblick 2018 und ließen wir uns in die Vergangenheit entführen.

Dabei zeichnete sich die Abteilung vergangenes Jahr wieder durch ein breit aufgestelltes Programm aus. Dieses umfasst nicht nur mehrere gemeinsame Trainingsabende pro Woche in unterschiedlichen Leistungsgruppen, sondern auch die Teilnahme an offiziellen Radsportveranstaltungen sowie die Organisation der eigenen, traditionellen Stauferlandrundfahrt.

Die 4-tägige Ausfahrt mit 20 Teilnehmern führte 2018 in das Wendelsteingebirge mit Standort in Birkenstein/Fischbachau. Bei den insgesamt stattgefundenen 154 (!) Trainings- oder Vereinsausfahrten wurden in der vergangenen Radsaison 61.549 km erradelt, wodurch der bisherige Vereinsrekord von 1994 mit 58.577 Vereinskilometer deutlich übertroffen wurde!

Mit 4.137 km gewann Jürgen Ott Platz 1 der internen Vereinswertung. Platz 2 blieb in der Familie und ging an Elke Täubert-Ott mit 3.962 km, gefolgt von Rainer Ernst, der mit 3.655 km Platz 3 belegte.

Derzeit bereiten sich die Radler beim gemeinsamen Spinning schon wieder auf die neue Saison vor, was ab April mit regelmäßigem Training auf der Straße oder mit dem MTB fortgesetzt wird. Geplant sind unter anderem eine mehrtägige Ausfahrt in die Bodenseeregion, die Veranstaltung der 9. Stauferlandradrundfahrt am 30.05.2019 und die Meldung einer eigenen FTSV-Gruppe für Alb-Extrem in Ottenbach.

Mit einem gemütlichem Plausch und der Vorfreude auf die neue Saison, trat man erst spät in der Nacht den Heimweg an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten