Neuer Vereinsrekord mit 57.260 km

Jahresfeier der Radsportabteilung des FTSV Kuchen

(JO) Am vergangenen Samstag, 03. Februar 2018, feierten 37 Radsportler und Radsportlerinnen des FTSV Kuchen ihre Jahresfeier im Waldheim des Gesangvereins Germania in Kuchen. Nachdem Radfahren bei der winterlichen Witterung nicht jedermanns Sache ist, werden traditionell vorher die Wanderstiefel geschnürt. Bei wechselhaftem Winterwetter wanderte man über den Kuhfelsen an den neuen Windkraftanlagen vorbei zum Germania Waldheim. Hüttenwart Helmut Müller erwartete uns im angenehm vorgeheizten Waldheim und hatte mit ein paar Helfern Kaffee und Kuchen aufgetischt. Abteilungsleiter Jürgen Ott freute sich, die große Zahl an Mitglieder der Radsportabteilung begrüßen zu können. Mit einem Bildervortrag von Jürgen Ott über den Toskana-Aufenthalt im Oktober letzten Jahres wurden wir zurückversetzt in den einwöchigen Radurlaub. Dieter Lieb ergänzte die Bilder noch mit einem wunderschönen Film über diese Mehrtagesfahrt und ließ uns in Erinnerungen schwelgen. Nach dem gemeinsamen Essen stand danach ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: die Ehrung der erfolgreichen Radler. In seinem Bericht erwähnte Tourenwart Michael Steiner, dass im Berichtsjahr 117 Wertungsfahrten durchgeführt und dabei 57.260 Vereinskilometer geradelt  wurden. Der bisherige Vereinsrekord wurde dabei gebrochen.

Die anschließende Ehrung des Vereinsmeisters wurde mit Spannung erwartet, denn das Ergebnis wird, wie jedes Jahr bis zur Jahresfeier streng geheim gehalten. Wolfgang Schütz belegte diesmal mit 47 Vereinsausfahrten und 3171 Kilometern Rang 3, Vorjahressieger Rainer Ernst kam mit 3288 km (57 Vereinsausfahrten) auf Rang 2, und Ingolf Schlechter wurde mit 74 Vereinsausfahrten und 4530 Kilometern Vereinsmeister. Der Wanderpokal wird nun ein Jahr bei ihm zu Hause stehen. Insgesamt 17 Radlerinnen und Radler erreichten mehr als die geforderten 1000 Kilometer und erhielten dafür eine Urkunde und eine kleines Geschenk. Bei den Gesamtkilometern, bei denen zu den Vereinskilometern auch die privat gefahrenen Kilometer hinzugezählt werden, war Wolfgang Schütz mit 8241 erstrampelten Kilometern wieder mal nicht zu schlagen. Den 2. Rang belegte Stefan Gillich mit 7057 Kilometern vor Daniel Moldaschel, der 6793 Kilometer auf dem Rad zurücklegte. Bei dieser Wertung konnten 12 weitere Mitglieder für ihre erbrachten Leistungen, Urkunden vom Tourenwart Michael Steiner entgegennehmen.

Mit einem gemütlichem Plausch und der Vorfreude auf die neue Saison, trat man erst spät in der Nacht bei leichtem Schneefall zu Fuß den verschneitem Heimweg an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten