1929 - Erstanschaffung der Tische und Stühle

Wir haben in der Historie gegraben und festgestellt, daß die Bestuhlung so alt ist, wie die Schwimmbadturnhalle selbst, die im Sommer 1929 eingeweiht wurde. Es war ein Kraftakt der damaligen Mitglieder, die Turnhalle mit großem Engagement, überwiegend in Eigenarbeit, zu erbauen. Da das Geld auch damals schon knapp war, kaufte sich jedes Mitglied symbolisch seinen eigenen Stuhl. Diese historischen Stühle haben nunmehr 86 Jahre auf dem Buckel. Das Gemeinschaftswerk der Gründerväter unseres Vereins ist heute noch beeindruckend. Mit den Renovierungsarbeiten der Mitglieder von "Aktiv und Fit" im Frühjahr 2015, wurde ein vergleichsweise bescheidenen Beitrag, für den Erhalt unserer Turnhalle geleistet. In der Tradition unserer Vorfahren wollen wir die Idee des symbolischen Erwerbs eines Stuhles wieder aufleben lassen. Die alten Stühle sind nicht stapelbar, was die Lagerung sehr erschwert. Die Klappmechanismen der Tische sind in die Jahre gekommen und an so mancher Tischplatte hat offensichtlich nicht nur der Zahn der Zeit genagt. Was vor 86 Jahren, unter schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen möglich war, könnte heute nochmals gelingen. Viele Mitglieder haben "AuF" Anerkennung für das Engagement bei der Fassadenrenovierung gezollt. Vielleicht sind sie bereit, uns mit einer finanziellen Unterstützung für eine neue Bestuhlung zu danken.  Erster Spender war Bürgermeister Bernd Rößner, der den Preis für einen Stuhl von 50.- €, als Anschubfinanzierung beisteuerte. Natürlich freuen wir uns auch über kleinere Beträge. Ein Stuhlbein kann die Basis sein, auf dem am Ende ein ganzer Stuhl steht. Wir danken schon im Voraus für die Unterstützung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten