"AuF" freut sich über Verpflegungsspenden

Das leibliche Wohl darf nach unseren Übungseinheiten nicht zu kurz kommen. Seit dem Ausscheiden der letzten Betreiber der Turnhallengastronomie, müssen wir selbst für unsere Verpflegung sorgen. Das klappt, nun schon in der zweiten Saison, bestens. Wir planen immer für 4 Wochen im Voraus und es findet sich immer ein Sportkamerad, der die organisatorischen Aufgaben übernimmt, um ein deftiges Vesper zu garantieren. Die Kosten werden üblicherweise von den Teilnehmern getragen. Manchmal werden wir auch zum Vesper eingeladen, wie gelegentlich von Geburtstagskindern, die ihren Ehrentag zum Anlaß nehmen, ihren Sportkameraden das Abendessen zu spendieren.

Gleich zu Beginn des Jahres überraschte uns ein Jubilar mit gekochten Ripple zum Ausklang der ersten Übungseinheit.

Besonders gefreut haben wir uns über eine Aufmerksamkeit der Fußballer. Ein Geschenkkorb mit Dosenwurst, Landjägern, Gewürzgurken, süßen Verführungen und Württemberger Wein garantierte uns am zweiten Übungsabend des neuen Jahres eine zünftige Nachbesprechung nach dem Sport. Es war ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für unsere Unterstützung der Fußballabteilung bei Pflegemaßnahmen im Ankensportzentrum und der Renovierung von Biertischgarnituren im letzten Herbst.

Am nächsten Montag dürfen wir uns über ein Vesper freuen, das von der Kegelabteilung gesponsert wird, als Anerkennung für unsere Bestuhlungsdienste beim Volkskegelabschluß. Wir bringen uns immer gerne ins Vereinsleben ein und erwarten natürlich keine Gegenleistungen. Diese Gesten der Wertschätzung freuen uns trotzdem und spornen uns an, unsere Erfahrungen und Talente dort einzubringen, wo sie gewünscht werden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten