AuF startet in 8. Hallensaison

bewährtes Konzept wird fortgeführt

Am 24.09.12 wurde unsere Sportgruppe „Aktiv und Fit“ von 16 Sportkameraden gegründet. Es sollte eine Erfolgsgeschichte werden. Aktuell befinden wir uns schon in unserer 8. Hallensaison. Von den Gründungsmitgliedern sind noch 11 dabei. 7 Sportkameraden stießen im Laufe der Zeit neu hinzu, so daß aktuell 18 Teilnehmer regelmäßig die Übungsstunden besuchen. Gleich geblieben ist unser bewährtes Übungsleiterduo Heiner Maurer und Andreas Schneller, das uns auch in dieser Hallensaison mit Elementen aus Präventions- und Gesundheitssport, gespickt mit Übungen zur Verbesserung der Motorik und Konzentration, begleiten wird. Unverändert bleiben auch unsere Übungszeiten, jeweils montags, 19.00 Uhr, in der Schwimmbadturnhalle und das abschließende Volleyballspiel zur Abrundung der Trainingseinheiten. Wir freuen uns jederzeit über Neumitglieder, die sich uns anschließen wollen. Gleich am ersten Übungsabend durften wir einen neuen Sportkameraden begrüßen. Unsere Altersspanne bei den aktiven Mitgliedern reicht derzeit von 63 bis 76 Jahren. Niemand wird zu sportlichen Höchstleistungen gezwungen. Jeder darf die Übungen in der Frequenz und Intensität durchführen, wie er es für richtig empfindet. Entscheidend ist, daß wir von qualifizierten Übungsleitern begleitet werden und uns altersgerecht fit halten. Die Kameradschaft darf natürlich nicht zu kurz kommen. Nach den Übungseinheiten genießen wir die Gemeinschaft bei lockeren Gesprächen im Turnerstüble. 

 

Die Vorfreude auf die neue Hallensaison war groß, was sich in der sehr guten Teilnehmerzahl der ersten Übungseinheit ausdrückte. 

 

Das gesellige Zusammentreffen im Turnerstüble gehört nach wie vor zur Abrundung eines Übungsabends und gibt auch Mitgliedern, die sich nicht aktiv beteiligen können oder wollen die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen. Es ist gutes Zeichen unseres Zusammenhalts, daß sich gleich mehrere Sportkameraden fanden, die in den folgenden Wochen für das Vesper im selbst verwalteten Turnerstüble sorgen. Beste Voraussetzungen also für eine vielversprechende Herbst-/Wintersaison.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten