Ein großer Teil der Sportkegler des FTSV Kuchen startete mit ihren Familien jüngst zum Abteilungsausflug nach Haundorf bei Gunzenhausen. Alle waren rechtzeitig zum Abendessen im Falkenhof eingetroffen. Natürlich wurden im Laufe des Abends auch noch die Kegelbahnen getestet.

Nach einem ausgedehnten Frühstück machte sich die Gruppe am anderen Tag auf den Weg nach Absberg. An der Schiffsanlegestelle war Treffpunkt für die Rundfahrt mit der MS Brombach auf dem großen Brombachsee. Diese konnte bei guter Witterung auf dem Oberdeck genossen werden. Anschließend konnte man sich beim zweistündigen Fußweg, dem Mühlenweg in Absberg, auf den Schautafeln Informationen zum Entstehen des Brombachsees holen. Zum Abschluss wurden bei einem Vatertagshock im Hofe eines Bauernhofes die letzten Sonnenstrahlen genossen. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde bei einem Verdauungsspaziergang die Gemeinde Haundorf erkundet, bevor dann der Abend gemeinsam in der Übernachtungsunterkunft ausklang.

Mit dem Besuch der Stadt Spalt wurde am nächsten Tag die Zeit bis zum Treffpunkt in der Pflugsmühle überbrückt. Dort wurden die Kuchener auch schon empfangen und es dauerte nicht lange, bis sich alle ihre Speisen aus der fränkischen Spezialitäten-Speisekarte ausgesucht hatten. Alle waren nicht nur von der rustikalen Einrichtung und von den köstlichen Gerichten, sondern auch von der kurzen Wartezeit begeistert. Anschließend konnte noch eine Runde Minigolf gespielt oder ein Spaziergang gemacht werden. Andere suchten noch die Kreisstadt Gunzenhausen auf, bevor sich dann alle wieder zum Abendessen in Haundorf einfanden. Nach dem Essen wurden Karten- und Würfelspiele gespielt, einige waren auch beim Kegeln.

Am Samstag stand nach dem Frühstück eine kleine Radtour zum Altmühlsee auf dem Programm. Andere erkundeten die Fußgängerzone in Gunzenhausen, waren im Playmobil-Spieleland oder besuchten die Stadt Ansbach. Nachmittags waren einige in der Kreisstadt Weissenburg und besuchten die Kunstausstellung, die sich durch die ganze Stadt erstreckte - und andere waren im Juramar in Gunzenhausen beim Schwimmen. Nach dem gemeinsamen Abendessen war noch einmal gemütliches Beisammensein angesagt, bevor am nächsten Tag die Heimreise angetreten wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FTSV Kuchen e.V.Alle Rechte vorbehalten